ISN AutoIt Studio 1.10 ist online!

ISN AutoIt Studio Version 1.10 ist online!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Anbei der Changelog:

–> ISN AutoIt Studio: <–
———————————–
[Bugfixes]
– Diverse Bugfixes
– Fehler beim Suchen/Ersetzen von Umlauten im Skripteditor behoben
– Darstellungsproblem der Toolbar bei 4K Displays behoben

[Verbesserungen]
– Strg + Shift + Space kann nun auch zum erneuten Anzeigen von Autocomplete verwendet werden.
– Inteligentes Autocomplete von Klammern weiter verbessert
– Einige komponenten des ISN Autoit Studios (z.B. die vorinstallierten Plugins) wurden durch .a3x Dateien ersetzt.
Dies soll vor allem die Virenmeldungen (False Positives) diverser AV Scanner reduzieren.
– Alle .exe Dateien des ISN AutoIt Studios sind nun mit einer Digitalen Signatur versehen.
Diese Sigantur wurde mir freundlicherweise durch das Unternehmen, wo ich als Sysadmin tätig bin, zur Verfügung gestellt.
Daher sind nun alle .exe Dateien aus meiner Quelle durch den Signaturgeber „Gebrüder Haider Bauunternehmung Gesellschaft m.b.H.“ signiert.
Möglicherweise hilft dies auch etwas gegen manche „False Positives“ einiger AV Scanner.
– Im Suchen/Ersetzen Dialog des ISN gibt es nun eine Checkbox um den Befehl „Alle ersetzen“ nur auf den aktuell markierten Bereich einzugrenzen.
– TAB-Reihenfolge der Controls in alles ISN GUIs korrigiert.

[Neue Features]
– ISN Plugins können nun auch im .a3x Format bereitgestellt und verwendet werden. Dies ist nun der neue Standard für die integrierten Plugins (Simple File Viewer und ISN Form Studio 2).
– Das ISN AutoIt Studio arbeitet standardmäßig mit Tabulatoren als Texteinrückung. Dies kann nun in den Programmeinstellungen -> Skript Editor auf einzelne Leerzeichen verändert werden.
Des weiteren kann nun auch die standardmäßige Texteinrückungsbreite festgelegt werden.
– Deine Skript können nun auch Problemlos in .a3x Dateien kompiliert werden. Die nötigen Einstellung können via AutoIt3Wrapper gesetzt werden. (Oder einfach den Ausgabename deiner fertigen Datei auf .a3x ändern)

–> ISN Form Studio 2: <–
———————————–
[Bugfixes]
– Diverse Bugfixes

[Neue Features]
– Neue Variablen für Extracode. Eine Übersicht aller Variablen kann nun mit einem seperaten Button im Extracode-Fenster angezeigt werden.
INFO: Alte Variablen wie zb. $control_handle funktionieren natürlich weiterhin.

[Verbesserungen]
– Ladezeiten beim Laden/Öffnen einer .isf Datei signifikant verkürzt. Dies wirkt sich auch auf die Rückgängig / Wiederholen Funktion aus.
– Im Fenster „Reihenfolge der Controls“ wird nun das gewählte Control im Control-Editor markiert. Des weiteren ist nun verschieben der Reihenfolge via Drag and Drop möglich.
– Neues Control: Rich Edit
– Allgemeine Performance des Form Studios etwas verbessert.